Peru · 17. November 2018
Wir sind direkt von Lima nach Juliaca geflogen – was sich als ein Fehler herausstellen sollte. Die wenigsten Backpacker nehmen diesen krassen Höhenunterschied von 3800m auf sich – das wurde uns aber erst später bewusst. Am Flughafen in Juliaca angekommen, merkten wir auf der einstündigen Taxifahrt nach Puno erst mal noch nichts von der Höhe. Lediglich die Luft war etwas dünner als gewohnt. Es war bereits später Abend, als wir in unserem Hostel angekommen sind, somit ging es direkt auf...
Peru · 13. November 2018
Heute war es uns auch wieder wichtig nicht zu stressigen Tag zu beginne. Aber mal wieder um 6 Uhr wach gewesen. Ein Teufelskreis… Bei uns in der Nähe gibt es ein Block der aus Märkten von handgemachten Waren besteht. In diesem schlenderten wir einige Stunden herum und versuchten die Preise zu schätzen. Zufälliger Weise hatten wir wieder das Glück dem spanischen König den Weg zu kreuzen. Unauffällig ist dieser mit seinem Konvoi und Hubschrauberescorte sicher nicht.
Peru · 12. November 2018
Tag 3 Downtown of Lima Erschöpft vom Vortag wollten wir einen gemütlichen Tag einlegen. Zwar sind wir im Ausschlafen immer noch miserabel und sind schon immer die ersten um 7 am Frühstückstisch, dafür sah die Tagesplanung nicht so hart aus. Am Mittag hatten wir vor zusammen mit einer Gruppe aus unserem Hostel an einer Free-Walking Tour in Lima Downtown teilzunehmen. Nach einer Busfahrt teilte sich die Gruppe in Spanisch und Englisch sprachige auf. Unsere Gruppe aus ca. 20 Personen...
Peru · 11. November 2018
Gähn. Diese ersten Zeilen schreibe ich gerade im Bus Richtung Paracas. Von hier aus werden wir eine Bootstour zu den Inseln von Ballestas. Mal sehen ob wir ein paar Pinguine zu Gesicht sehen bekommen. Der Spitzname der Inseln ist übrigens „Galapagos für Arme“.
Peru · 10. November 2018
Gerne wenn ich an neuen Orten ankomme, versuche ich mich so schnell wie möglich zu orientieren. Das kann ich am besten, indem ich einen langen Spaziergang unternehme. So standen wir mit dem Jetlag früh auf, frühstückten im Hostel und brachen Richtung Küste auf. Diese besteht aus einem langen Kliff. Unten ein Mix aus Stein und Sandstrand und Schnellstraße und oben ein langer Park in dem Einheimischen mit Ihren Hunden Gassi gehen und Sport betrieben. Eine schöne Atmosphäre und gut zum...
Peru · 09. November 2018
Wie ärgerlich eine Anreise sein kann. Zürich nach Lima.